Trendnachrichten

Blog Post

2020 Nissan Titan Pro-4X Zweiter Antrieb | Mehr Rebell als Schurke
Autos

2020 Nissan Titan Pro-4X Zweiter Antrieb | Mehr Rebell als Schurke 

Der 2020 Nissan Titan Pro-4X nimmt den neu überarbeiteten Titan-Pickup in voller Größe auf, fügt ein Kit hinzu, um ihm etwas Offroad-Körnung zu verleihen, sowie eine kosmetische Behandlung, um ihm ein sportliches Aussehen von innen und außen zu verleihen. Es ist nicht jedermanns Sache. Die Verkäufe liegen, gelinde gesagt, weit hinter den Detroiter Herstellern und sogar weit hinter der Toyota Tundra zurück. Es fehlt der Chromblitz, den wir auf vielen Pickups sehen, und Nissan hat einen interessanten Ansatz mit Design-Hinweisen gewählt, die sicherlich nicht jeder lieben wird. Schließlich gibt es nur eine Antriebsstrangoption: einen großen V8 mit Saugmotor. Die zusätzliche Ausstattung ist jedoch überzeugend. Mit den Bilstein-Stoßdämpfern, dem elektronisch sperrenden Hinterachsdifferential, den großen General Grabber-Reifen, den Unterfahrschutzplatten und den Abschlepphaken können Sie sich problemlos abseits der ausgetretenen Pfade vorstellen.

Der 5,6-Liter-V8 des Titan bietet 400 PS und 413 Pfund-Fuß Drehmoment. Das ist mehr Leistung als die meisten anderen V8 in der Klasse, abgesehen von GMs stämmigem 6,2-Liter-EcoTec3. Es ist jedoch das einzige Motorenangebot des Titan. Möchten Sie etwas wirtschaftlicheres wie Fords Turbo-V6-Motoren oder Rams milde Hybride? Kein Würfel. Das heißt, es ist ein Schatz eines V8, der an den Ampeln ein Drehmoment für das Durchdrehen der Räder, ein kontinuierliches Ziehen am Ende der Autobahnauffahrten und ein atemloses Knurren eines Soundtracks bietet, der gut zum Motiv passt. Das Neungang-Automatikgetriebe ist ein außergewöhnliches Spiel. Es optimiert die Gänge für ein Gefühl der Linearität auf der ganzen Linie, fühlt sich schneller an als das Siebengang-Automatikgetriebe im Nissan Armada und zögert und jagt weniger als die Zehnganggetriebe der Konkurrenz.

Beim Zweiradantrieb drehen die Hinterreifen aufgrund des hohen Drehmoments und der eifrigen Reaktion des V8 häufig durch, wenn sie auf kaltem oder nassem Straßenbelag von einem Stopp wegfahren. Wenn Sie es auf 4WD-Hoch stellen, wird dem ein Ende gesetzt, aber Sie werden fest daran erinnert, es zu deaktivieren, wenn Sie auf einem Parkplatz navigieren. Die Bindung wird früh und stark aktiviert, wenn der Lenkwinkel umgekehrt gewählt wird. Das Einstellrad, mit dem Sie zwischen „2WD“, „4H“ und „4L“ wählen können, ist leicht zu erkennen und befindet sich direkt unter dem Zündknopf, sodass schnelle und schmerzlose Übergänge möglich sind.

Die Bilstein-Stoßdämpfer und die großen, knorrigen Geländereifen sind ein wichtiger Bestandteil des Offroad-Bereitschaftskits des Pro-4X. Wir haben es nicht vom Bürgersteig genommen, aber unsere regulären Straßen nach einem Winter in Michigan sind so rau wie es ist. Die Fahrt ist auf der festen Seite, nicht in der Nähe des Punktes, an dem man sich brüchig oder krachend fühlt. Es saugt die Krater, auf die es trifft, gut auf, indem die Aufhängung die Unebenheiten aussortiert, die nicht durch die massiven Mengen an Gummi an jeder Ecke beseitigt oder absorbiert werden.

Das Äußere des Titan Pro-4X ist einzigartig für diesen Markt. Das bekannte Seitenprofil passt zur Segmentform, aber die Bewegung nach vorne oder hinten zeigt etwas anderes für diejenigen, die die Chrom-Cowboy-Ästhetik vermeiden möchten, die bei Detroits Big Three populärer ist. Es gibt einen Hinweis auf die verdunkelte und sportliche Behandlung, die heutzutage immer beliebter wird, ohne ganz auf die dunkle Seite zu gehen.

Vorne ist der Kühlergrill komplett verdunkelt. Dazu gehört sogar das Nissan-Emblem, das bis auf den roten Schriftzug „Nissan“ in der Mitte schwarz ist. Interessanterweise wird das Markenlogo visuell heruntergespielt, so dass man sich fragen kann: “Was ist das?” bevor Sie für einen genaueren Blick eintreten. Sie müssen sehr genau hinschauen, um den “Titan” -Schriftzug ganz oben auf dem Gitter zu bemerken, der sich eher wie ein Osterei als wie eine Proklamation auf dem Typenschild versteckt. Es ist subtil im Unterschied verborgen. Es ist eine interessante und unerwartete visuelle Zweiteilung, die wahrscheinlich nur für eine Untergruppe von Käufern ästhetisch wünschenswert ist. Dieser Autor gräbt es für das, was es wert ist.

Hinten ist es etwas weniger fremd, aber die schwarze Platte in der Mitte der Heckklappe sieht stark gegen die Baja Storm-Farbe unseres Testers aus. Wir sehen das gleiche schwarz-auf-schwarz Nissan-Logo mit roter Schrift, aber der Rest des Abzeichens auf der Rückseite ist auffälliger, da der erhabene „Pro-4X“ das Licht leicht einfängt und der schwarze „Titan“ sich von den anderen abhebt der verdunkelten Platte.

Related posts

Leave a Reply

Required fields are marked *