Trendnachrichten

Blog Post

Mehrere Quellen, die über Tomorrowland 2020 berichten, werden von den lokalen Behörden gestrichen
Musik

Mehrere Quellen, die über Tomorrowland 2020 berichten, werden von den lokalen Behörden gestrichen 

Eine weitere enttäuschende Absage scheint sich mitten in der COVID-19-Pandemie abzuzeichnen, da das belgische Tomorrowland auf eine bevorstehende Absage zusteuert. Verschiedene belgische Nachrichtenagenturen haben berichtet, dass die Bürgermeister der Gemeinden Werchter und Aarstelaar diesen Sommer Veranstaltungen und Festivals abgesagt haben. Diese Gemeinden befinden sich neben Boom und Rumst, wo Tomorrowland untergebracht ist.

In einer Erklärung gegenüber dem belgischen Medienunternehmen RTBF erklärte ein Vertreter von Tomorrowland: „Tomorrowland steht in enger Absprache mit der lokalen Regierung und wir warten auf Anweisungen der nationalen Regierung, die wir zu diesem Zeitpunkt genau befolgen werden“, obwohl Innenminister Pieter De Crem sagte Reportern, er halte die Absage für wahrscheinlich.

Der Bürgermeister der Stadt Boom, in der das Festival stattfindet, rief vor einigen Tagen dazu auf, das Festival abzusagen, obwohl dies keine offizielle Entscheidung war. Eine offizielle Entscheidung wird voraussichtlich in den kommenden Tagen getroffen. Da die Organisatoren von Tomorrowland noch kein wirkliches Wort darüber haben, ist der Beginn des Festivals im Laufe dieses Sommers höchst unwahrscheinlich.

Related posts

Leave a Reply

Required fields are marked *